Arduino Starterkits im Vergleich

Um mit dem Arduino zu starten, ist ein sogennates „Arduino Starterkit“ genau das richtige. Ein Arduino Board und viele Bauteile sind dabei. Unzählige Varianten auf dem Markt machen die Entscheidung dabei nicht gerade einfach. Um dir die Entscheidung leichter zu machen, haben wir hier für dich die beliebtesten Pakete zusammengefasst .

Die beliebtesten Starterkits im Vergleich

Hier findest Du eine Übersicht der beliebtesten Starterkits. Weiter unten erklären wir dir, was dich darin erwartet.

ArtikelVor - / NachteileBewertungKaufen

+ Günstiger Preis
+ Deutsche Anleitung


- Wenig Bauteile
- Kaum Senoren






Bei Amazon für

+ 44 Zubehörteile
+ Aufbewahrungsbox


- Deutsche Anleitung nur auf Anfrage






Bei Amazon für

+ Viele Sensoren
+ Netzwerkanbindung
+ Aufbewahrungsbox


- Englisch Anleitung
- Wenig "einfache" Elektronik (LEDs etc)






Bei Amazon für

+ Externes Netzteil (Betrieb ohne PC)
+ Deutsche Anleitung
+ Viele unterschiedliche Bauteile


- Mangelhafte Anleitung
- Verhältnismäßig teuer






Bei Amazon für

+ Deutsche Anleitung
+ Externes Netzteil (Betrieb ohne PC)
+ Viel Zubehör
+ Arduino Mega Board


- Mangelhafte Anleitung







Bei Amazon für

+ Original Arduino


- Sehr teuer
- Wenig Zubehör
- Nur 15 Experimente






Bei Amazon für

Was ist im Starterkit enthalten?

Zunächst einmal eine Arduino Platine, bzw. eine „Arduino kompatible Platine“. Dabei bedeutet „Arduino kompatibel“ lediglich, dass die Platine nicht von Arduino selbst hergestellt wurde. Deshalb darf Sie nicht „Arduino“ genannt werden. Das ganze hat allerdings keine Nachteile – ganz im Gegenteil. Die Platinen funktionieren alle samt wie ihre originalen Vorbilder und sind dabei noch günstiger als ihre Vorbilder.

Außerdem befindet sich in einem Starterkit alles, was man am Anfang sonst so braucht. Je nach Kit sind diverse elektronische Bauteile dabei. Meist haben die Starterkits ein bestimmtes Thema. So sind in einem Set zum Beispiel mehr LEDs dabei und in einem anderen mehr Sensoren zur Datenerfassung. Einen Überblick verschiedenster Kits erhältst Du unten.

Zu guter Letzt ist noch eine Anleitung, eine CD mit Programmcode zum kopieren und ein USB-Kabel dabei. Damit hättest Du alles was du für deine Projekte so brauchst.

 

Für wen ist ein Starterkit geeignet?

Eigentlich für jeden. Natürlich sind die Pakete hauptsächlich für Neueinsteiger ausgelegt, um sich ein Grundbestand an Bauteilen anzuschaffen. Aber auch fortgeschrittenere Arduino-Fans können mit so einem Paket auf ihre Kosten kommen. Meist ist es deutlich günstiger ein Starterkit mit 4 Bauteilen die man benötigt zu kaufen, als diese Teile einzeln zu bestellen. Außerdem erweitert man so nebenbei noch seinen Bestand. Das zusätzlich erhaltene Arduino Board lässt sich entweder parallel woanders einsetzen, oder aber in großen Aufbauten mit einem anderen Board verbinden. So kannst Du auch noch viel größere Experimente aufbauen. Die Bauteile dafür hast Du dann ja auch schon dabei 😉

 

3 Gedanken zu “Arduino Starterkits im Vergleich

  1. Genuine Boost will have 7 circle balls, however towards the sides you can see a greater amount of the „balls“ yet cut off. The fake combine will likewise have 7 balls, and none cut off. This nearly appears like the fake manufacturing plants made a special effort to guarantee the look.

  2. Hues Used on the Primeknit: Real matches will utilize a Darker Gray on the Primeknit strings while the fake is somewhat lighter. Observe that the examples utilized over the Primeknit upper, otherwise called Tiger Stripes differ from size to estimate and still, at the end of the day can fluctuate somewhat on the approved. However the shading ought to be the

Schreibe einen Kommentar